» Herz

Herz

Ein Blick in das Herz

27.08.17 – Eckhard Piegsa

Predigttext

Mt 21, 28-32

 Was dünkt euch aber? Es hatte ein Mann zwei Söhne und ging zu dem ersten und sprach: Mein Sohn, gehe hin und arbeite heute in meinem Weinberg. Er antwortete aber und sprach: Ich will's nicht tun. Darnach reute es ihn und er ging hin. Und er ging zum andern und sprach gleichalso. Er antwortete aber und sprach: HERR, ja! - und ging nicht hin. Welcher unter den zweien hat des Vaters Willen getan? Sie sprachen zu ihm: Der erste. Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Die Zöllner und Huren mögen wohl eher ins Himmelreich kommen denn ihr. Johannes kam zu euch und lehrte euch den rechten Weg, und ihr glaubtet ihm nicht; aber die Zöllner und Huren glaubten ihm. Und ob ihr's wohl sahet, tatet ihr dennoch nicht Buße, daß ihr ihm darnach auch geglaubt hättet.

Stichpunkte

1. Ein Blick in das Vaterherz Gottes
2. Ein Blick in das Herz des Menschen
3. Ein Blick in das Herz des Glaubens

Lieder

Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. Nr.635 1-2+4-5 Gott des Himmels und der Erden
2. Nr.333 1-3+5 Aus tiefer Not schrei ich zu dir
3. Nr.534 1+3+5+6 Der Herr ist gut, in dessen Dienst wir stehn
4. Nr.734 0 Lass mich dein sein und bleiben

Audio Download