» Zwiespalt

Zwiespalt

Johannes der Täufer – ein Topstar des Glaubens

17.12.17 – Olaf Latzel

Predigttext

Mt 11,2-15

 Da aber Johannes im Gefängnis die Werke Christi hörte, sandte er seiner Jünger zwei und ließ ihm sagen: Bist du, der da kommen soll, oder sollen wir eines anderen warten? Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Gehet hin und saget Johannes wieder, was ihr sehet und höret: die Blinden sehen und die Lahmen gehen, die Aussätzigen werden rein und die Tauben hören, die Toten stehen auf und den Armen wird das Evangelium gepredigt; und selig ist, der sich nicht an mir ärgert. Da die hingingen, fing Jesus an, zu reden zu dem Volk von Johannes: Was seid ihr hinausgegangen in die Wüste zu sehen? Wolltet ihr ein Rohr sehen, das der Wind hin und her bewegt? Oder was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Wolltet ihr einen Menschen in weichen Kleidern sehen? Siehe, die da weiche Kleider tragen, sind in der Könige Häusern. Oder was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Wolltet ihr einen Propheten sehen? Ja, ich sage euch, der auch mehr ist denn ein Prophet. Denn dieser ist's, von dem geschrieben steht: "Siehe, ich sende meinen Engel vor dir her, der deinen Weg vor dir bereiten soll." Wahrlich ich sage euch: Unter allen, die von Weibern geboren sind, ist nicht aufgekommen, der größer sei denn Johannes der Täufer; der aber der Kleinste ist im Himmelreich, ist größer denn er. Aber von den Tagen Johannes des Täufers bis hierher leidet das Himmelreich Gewalt, und die Gewalt tun, die reißen es an sich. Denn alle Propheten und das Gesetz haben geweissagt bis auf Johannes. Und (so ihr's wollt annehmen) er ist Elia, der da soll zukünftig sein. Wer Ohren hat, zu hören, der höre!

Stichpunkte

1. Ein Topstar im Knast
2. Ein Topstar im Zweifel
3. Ein Topstar im Ranking

Lieder

Gemeindelied 25,1-6 (Es kommt ein Schiff geladen)
Gemeindelied 159,1-5 (Auf dein Wort will ich trauen)
Gemeindelied 26,1-3 (Freue dich Welt)

Hausaufgaben

Montag: 1.Chr 16,7-36

Dienstag: Lk 1,57-80

Mittwoch: Jes 40,1-30

Donnerstag: 2.Thes 2,1-17

Freitag: Mal 3,1-24

Samstag: 2.Petr 3,1-18

Audio Download