Paul Koch

Der Kampf mit dem Fleisch: Gott gefallen!

28.06.20 – Paul Koch

Predigttext

Römer 8,5-9

 Denn die da fleischlich sind, die sind fleischlich gesinnt; die aber geistlich sind, die sind geistlich gesinnt. Aber fleischlich gesinnt sein ist der Tod, und geistlich gesinnt sein ist Leben und Friede. Denn fleischlich gesinnt sein ist wie eine Feindschaft wider Gott, sintemal das Fleisch dem Gesetz Gottes nicht untertan ist; denn es vermag's auch nicht. Die aber fleischlich sind, können Gott nicht gefallen. Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, so anders Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein.

Stichpunkte

  1. Das Streben des Fleisches
  2. Der Kampf zwischen Fleisch und Geist
  3. Das Streben des Geistes

Lieder

Gemeindelied: 231,1-4 (Ich lobe meinen Gott)

Gemeindelied: 326,1-3 u. 8 (Kommt, atmet auf, ihr sollt leben)

Gemeindelied: 246,1-3 (Nun danket alle Gott)

Hausaufgaben

Montag: Ph 3,17-21

Dienstag: Eph 2,1-10

Mittwoch: Gal 5,22-23

Donnerstag: 1.Kor 6,19-20

Freitag: Eph 3,14-21

Samstag: Ph 2,1-11

Audio Download