Frucht

Eine Kurzzusammenfassung über Jesus

28.04.19 – Olaf Latzel

Predigttext

Mt 21, 18-22

 Als er aber des Morgens wieder in die Stadt ging, hungerte ihn; und er sah einen Feigenbaum am Wege und ging hinzu und fand nichts daran denn allein Blätter und sprach zu ihm: Nun wachse auf dir hinfort nimmermehr eine Frucht! Und der Feigenbaum verdorrte alsbald. Und da das die Jünger sahen, verwunderten sie sich und sprachen: Wie ist der Feigenbaum so bald verdorrt? Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: So ihr Glauben habt und nicht zweifelt, so werdet ihr nicht allein solches mit dem Feigenbaum tun, sondern, so ihr werdet sagen zu diesem Berge: Hebe dich auf und wirf dich ins Meer! so wird's geschehen. Und alles, was ihr bittet im Gebet, so ihr glaubet, werdet ihr's empfangen.

Stichpunkte

  1. Die Anforderungen von Jesus: Frucht
  2. Die Andersartigkeit von Jesus: Richter
  3. Die Verheißung von Jesus: Gebetserhörung
  4. Die Warnung von Jesus: Zweifel

Lieder

Lied 311, 1-3 (Noch dringt Jesu frohe Botschaft)
Lied 522, 1-4  (Jesu geh voran)
Lied 240, 1-5 (Lobe den Herren)

Hausaufgaben

Montag: Mt 25, 1-13

Dienstag: Ps 90, 1-17

Mittwoch: Mt 25, 14-30

Donnerstag: Ps 91, 1-16

Freitag: Mt 25, 31-46

Samstag: Ps 92, 1-16

Audio Download