Gotteskind

An Joschafat lernen, was Nachfolge bedeutet

12.03.23 – Olaf Latzel

Predigttext

Und sein Sohn Joschafat wurde König an seiner statt und wurde mächtig gegenüber Israel. Er legte Kriegsvolk in alle festen Städte Judas und setzte Amtleute ein im Lande Juda und in den Städten Ephraims, die sein Vater Asa erobert hatte. Und der Herr war mit Joschafat; denn er wandelte wie vormals sein Vater David und suchte nicht die Baale, sondern den Gott seines Vaters und wandelte in seinen Geboten und nicht so wie Israel. Darum stärkte der Herr das Königtum in seiner Hand. Und ganz Juda gab Joschafat Geschenke und er hatte großen Reichtum und viel Ehre. (2. Chr 17, 1-5)



Stichpunkte

  1. Joschafats Name
  2. Joschafats Erbe
  3. Joschafats Suche
  4. Joschafats Segnung

Lieder

262 (EG 179) Allein Gott in der Höh
427, 1-4 Jesus, dir nach, weil du rufst
312 (EG 346), 1-2 & 5 Such wer da will ein ander Ziel

Hausaufgaben

Montag: Psalm 34, 1-10

Dienstag: Lukas 9, 43 - 62

Mittwoch: 1. Könige 19, 1-18

Donnerstag: Epheser 5, 1-20

Freitag: Jeremia 20, 1-18

Samstag: 1. Petrus 1, 13-25

Audio Download

Als Gottes geliebte Kinder aufwachsen

07.03.21 – Eckhard Piegsa

Predigttext

Seid nun Nachahmer Gottes als geliebte Kinder! Und wandelt in Liebe, wie auch der Christus uns geliebt und sich selbst für uns hingegeben hat als Opfergabe und Schlachtopfer, Gott zu einem duftenden Wohlgeruch! Unzucht aber und alle Unreinheit oder Habsucht sollen nicht einmal unter euch genannt werden, wie es Heiligen entspricht; auch Unanständigkeit und albernes Geschwätz und Witzelei, die sich nicht gehören, stattdessen aber Danksagung. Denn dies sollt ihr wissen und erkennen, dass kein Unzüchtiger oder Unreiner oder Habsüchtiger – er ist ein Götzendiener – ein Erbteil hat in dem Reich Christi und Gottes. Niemand verführe euch mit leeren Worten! Denn dieser Dinge wegen kommt der Zorn Gottes über die Söhne des Ungehorsams. Seid also nicht ihre Mitteilhaber! Denn einst wart ihr Finsternis, jetzt aber ⟨seid ihr⟩ Licht im Herrn. Wandelt als Kinder des Lichts – denn die Frucht des Lichts ⟨besteht⟩ in lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit –, indem ihr prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist. Und habt nichts gemein mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, sondern stellt sie vielmehr bloß! (Epheser 5, 1-11)



Stichpunkte

  1. Ganz der Papa!
  2. Ein liebevolles Zuhause
  3. Das gehört sich nicht!
  4. Die Kennzeichen der Familie

Lieder

622 (EG 440) All Morgen ist ganz frisch und neu
433 Herr, füll mich neu
429 Lass mir das Ziel vor Augen bleiben
274, 1 – 2 & 5 – 6 Ich bete an die Macht der Liebe
482 (EG 376) So nimm denn meine Hände

Audio Download

Von der Gotteskindschaft

27.01.19 – Olaf Latzel

Predigttext

Gal 4, 4-7

 Da aber die Zeit erfüllet ward, sandte Gott seinen Sohn, geboren von einem Weibe und unter das Gesetz getan, auf daß er die, so unter dem Gesetz waren, erlöste, daß wir die Kindschaft empfingen. Weil ihr denn Kinder seid, hat Gott gesandt den Geist seines Sohnes in eure Herzen, der schreit: Abba, lieber Vater! Also ist nun hier kein Knecht mehr, sondern eitel Kinder; sind's aber Kinder, so sind's auch Erben Gottes durch Christum.

Stichpunkte

1. Das Sein des Gotteskindes

2. Das Bewußtsein der Gotteskindes

3. Die Befreiung des Gotteskindes

4. Das Rufen des Gotteskindes

Lieder

Lied: 241, 1-4 und 8 (Lobe den Herren, o meine Seele)

Lied: 183, 1-6 (Ich bin getauft auf deinen Namen)

Lied: 246, 1-3 (Nun danket alle Gott)

Hausaufgaben

Montag: Psalm 37, 1-40

Dienstag: Johannes 8, 30-45

Mittwoch: 1. Mose 49, 1-28

Donnerstag: Galater 4, 21-31

Freitag: Hosea 2, 1-25

Samstag: 1. Johannes 3, 1-24

Audio Download